Muffins Aus Kartoffeln Und Spinat

25 MIN

MITTEL



Zutaten

  • 250 g Kartoffeln
  • 200 g Spinat
  • 50 g Parmesan
  • 125 g in Würfel geschnittener Kochschinken
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 25 g Butter
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Bedarf


Zubereitung

Kochen Sie die Kartoffeln ca. 30 Minuten lang in reichlich Salzwasser und den Spinat ca. 10 Minuten lang. Gießen Sie Kartoffeln und Spinat nach dem Kochen ab und lassen Sie beide völlig erkalten.

In einer Schüssel die Kartoffeln mit dem geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer vermengen. Schlagen Sie in einem anderen Behälter die Eier zusammen mit der Milch und der geschmolzenen Butter, geben Sie die Eimasse zu den Kartoffeln und mischen Sie gut. Der Muffinteig sollte nicht zu homogen sein.

Geben Sie am Ende den mit einem Messer grob gehackten Spinat und di Schinkenwürfel dazu. Den Teig nochmals gut mischen und in die eingefetteten und bemehlten Muffinformen geben. Bei 180°C 25 Minuten lang backen. Lassen Sie die Muffins nach dem Backen abkühlen, bevor Sie sie aus der Form nehmen.